Herzliche Gratulation zum 4. Rang und allen Kranz- und Medaillengewinner.

Tolle Leistung! Bravo!

Bester Nachwuchshornusser. Bravo Flöru!

Player of the game ist heute einmal mehr einer unserer Youngsters, Adrian Gerber. Er holte sich mit starken 80 Schlagpunkten die 26 Rangpunkte. 

Habstetten 0/2/866-Ersigen A 2/2/955

 

 

Heute waren wir in der letzten MS-Runde zu Gast in Habstetten. Irgendwie merkte man schon vor dem Spiel, dass es für uns um nicht mehr allzu viel ging. Wir mussten uns heute leider 2 schöne Streiche unterstreichen lassen. Am Bock zeigten wir, vor allem in der ersten Hälfte (500 Punkte) eine gute Leistung, die dann leider auch noch stark nachliess. Da unser Gegner auch 2 Nummern kassierte, konnten wir zum Abschluss wenigstens noch einen Sieg verbuchen und so auch souverän den 6. Schlussrang halten. Im Grossen und Ganzen können wir zufrieden sein mit der Meisterschaft. Jeder sieht jedoch, dass mit dieser Mannschaft noch viel mehr möglich wäre. Jetzt ist Sommerpause, der Trainingsbetrieb muss jedoch unbedingt aufrecht erhalten bleiben, denn die Saisonhöhepunkte folgen im August, mit wieder einmal Hornusserfesten, ja dann noch!

Player of the game ist heute unser 'Comebacker' Adrain Hauert mit starken 79 Punkten!

10. MS Runde Ersigen A 1/2/984-Rüegsau-Affoltern 2/1/803

 

 

 

Auch heute starteten wir gut am Bock und hatten bereits mehr als 100 Punkten Vorsprung. Im Ries hatten wir dann etwas mehr Mühe und mussten uns einen 16er unterstreichen lassen, der viel zu spät gesichtet wurde. Unser Gegner konnte dann eine 8 nicht abwehren, so dass der Sieg für uns wieder in Griffnähe rückte. Leider vergaben wir diesen dann wieder weil wir noch einmal einen schönen Streich im 15er nicht abwehrten. Fazit ist: am Bock eindeutige Steigerung, im Ries  nicht nachlassen und die Abwehrarbeit auch noch mehr trainieren.

 

 

Player of the game war heute Adrian Gerber. Er holte sich mit 74 Schlagpunkten die begehrten 26 Rangpunkte.

9. MS Runde Dürrenroth A 0/2/758-Ersigen A 4/0/959

 

 

Nach einer 3-wöchigen Pause mit diversen Feierlichkeiten griffen wir heute Morgen (zum Glück wegen der Hitze) in Dürrenroth wieder ins Geschehen ein. Die Rother hatten Mühe am Bock und mussten sich einige kurze Streiche und Nuller notieren lassen , so dass wir mit einem soliden ersten Durchgang bereits über 100 Punkte Vorsprung hatten. Unser Gegner konnte sich dann etwas fangen und schlug etwas besser. Nachdem wir bereits wussten, dass wir das Spiel mit 4 Rangpunkten beenden werden, konnten wir so richtig befreit aufspielen und lieferten mit 502 Punkten einen    starken Umgang ab.  Das war heute einfach ein sehr souveräner Sieg, witer so Manne u allez Ersigen!!!

Player of the game ist unsere Nachwuchshoffnung Silvan Bachmann, der im Ries wie auch am Bock überzeugen konnte. Bravo

8.MS-Runde Rohrbach 2/0/797-Ersigen 4/0/924

 

Heute reisten wir stark ersatzgeschwächt zum Spiel nach Rohrbach. Wir wurden heute von 3 Nachwuchshornusser unterstützt. Nach dem ersten Durchgang lagen wir bereits über 70 Pkt. voraus. Im Ries zeigten wir heute eine souveräne Leistung, so dass wir die 4 Rangpunkte sicher nach Hause brachten.

 

 

Player of the game ist Joel Reist mit 79 Pkt was ihm 25 Rangpunkte einbrachte

6.Ms-Runde Ersigen A 2/0/921-Gondiswil 4/0/993

 

Heute traten wir stark ersatzgeschwächt zum Heimspiel gegen Gondiswil an. Darum war unser Ziel ganz klar eine saubere Riesarbeit. Das haben wir erreicht. Gondiswil war uns heute am Bock überlegen, darum gratulieren wir  ihnen zum souveränen Sieg.

Player of the game ist Matthias Hauert. Er holte sich mit 73 Schlagpunkten die begehrten 26 Rangpunkte und ein feines Kaffe.

Aetingen A 4/0/943-Ersigen A 2/0/872

 

 

Heute zeigten wir vor allem im Ries eine sensationelle Leistung und konnten alle Geschosse abwehren. Am Bock lagen wir trotz 2 Nuller nach Durchgang 1 nur 20 Pkt. im Hintertreffen. Aetingen liess dann auch etwas nach, was wir jedoch bei weitem nicht ausnutzen konnten. Die Bedingungen wurden dann zwar etwas zäher, was jedoch den deutlichen Rückstand von über 70 Pkt. nicht entschuldigen kann. Nun heisst es bis zum nächsten Spiel am nächsten Samstag vor allem die vielen Nuller auszumerzen.

 

Den Titel „Player of the game“ teilen sich heute Joel Reist und Bernhard Kunz  (Jungtalent und Routinier) mit 75 Schlagpunkten, was ihnen 25 Rangpunkte einbrachte.

Ersigen A 4/0/922-Messen 2/0/842

 

Im vorgezogenen Spiel der 8.Runde konnten wir einen souveränen Sieg verbuchen. In einem sehr rassigen Spiel (knapp 2.5 Std.) hatten wir bereits nach der ersten Spielhälfte einen satten Vorsprung von 60 Punkten. Im Ries liessen beide Teams nichts anbrennen, so das alle 6 Rangpunkte verteilt werden konnten. 

Player of the game ist Adrian Gerber als Platzhirsch mit 77 Schlagpunkten.

Ersigen A 4/0/936-Hasle b. B. 2/0/930

Endlich konnten wir den ersten Sieg feiern. Trotz mässigem Start am Bock konnten wir mit Hasle Schritt halten. Bei besser werdenden Bedingungen konnten wir leider nicht entscheidend vorlegen, dass es am Schluss ganz knapp wurde. Mit etwas Glück konnten wir die 4 Punkte trotz  5 Nuller am  Bock für uns entscheiden.

 

 

Player of the game ist Joel Reist mit 60 Punkten und 22 Rangpunkten.

Krauchthal A 2/1/852-Ersigen A 0/1/711

 

Heute waren wir auf der schönen Anlage in Krauchthal zu Gast. Bei sehr starkem Gegenwind lieferten wir eine sehr schwache Schlagleistung ab. Zudem schafften wir es auch im dritten Spiel nicht, das Ries sauber zu halten. So verharren wir auf den bescheidenen 2 Rangpunkten in der Rangliste. Wir müssen im nächsten Spiel unbedingt alles daran setzen, das Glück endlich auf unsere Seite zu bringen.

Player of the game ist Joel Reist mit 79 Punkten und 24 Rangpunkten.  Bravo!!

Häusernmoos 4/0/984- Ersigen A 0/1/978            Heute waren wir zum verschobenen Spiel der 1.Runde zu Gast bei Häusernmoos. Das Heimteam startete mit 505 pkt. gut in die Partie. Die guten Bedingungen konnten wir einmal mehr nicht nutzen. So lagen wir bei Spielhälfte bereits 44 pkt. und mit einer Nummer im Hintertreffen. „Äs strubs 2“ konnte nicht abgewehrt werden. Der 2. Durchgang gelang uns dann besser als unserem Gegner. Leider gingen wir, auch wegen 3 Nuller, mit leeren Händen nach Hause. 

Morgen geht es in Krauchthal bereits weiter.

Allez Ersigen witer kämpfe!

 

Player of the game Matthias Hauert mit 76 Pkt und 26 Rp

Ersigen A 2/1/898-Rüedisbach 0/2/838

Endlich ging es für uns wieder los mit der “normalen Meisterschaft“

Am Bock zeigten wir eine ansprechende Leistung. Unser Gegner sündigte beim Abschlag mit noch mehr Fehlstreichen. Im 2. Durchgang mussten sie sich zudem 2 Streiche unterstreichen lassen. 

 

Leider konnten auch wir eine 9 nicht abwehren. Es reichte dennoch zum Sieg, wir verschenkten jedoch 2 Rangpunkte.