Busswil b. B. B 1/2/630 - Ersigen B 2/1/628

In der 4.Runde spielten wir bei gutem Wetter an der glücklicherweise gesperrten Autostrasse in Busswil. Die Leistung im Ries war sehr gut, leider wurde im 2. Durchgang dennoch ein Nouss fallen gelassen.  Unser Gegner hat bereits im 1. Durchgang 2 Nummero kassiert, so war der Sieg bereits vor unserem 2. Durchgang am Bock gewiss. Am Bock konnten wir eine gute Leistung zeigen, obschon nicht alle Spieler alle 4 Streiche gut trafen. So fehlten am Schluss nur 2 Punkte, um zum ersten Mal den Gegner zu überschlagen. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Schober Florian: 58

Bütikofer Könu: 57

Bachmann Silvan: 55

 

Spieler des Tages war Heuberger Ueli, der mit seinem guten Schindelwurf ein 2. Nummero verhinderte.

Ersigen B 2/3/554 - Auswil-Wyssbach B 0/7/524

In der 3.Runde spielten wir bei blendendem Wetter im Loon. Die Leistung im Ries war nicht schlecht, dennoch liessen wir drei Mal einen Nouss fallen. Unser Gegner hat in beiden Durchgängen insgesamt 7 Nummero kassiert, so gewannen wir das Spiel. Am Bock konnten wir eine gute Leistung zeigen. Obschon viele nicht alle 4 Streiche gut trafen, können wir mit der Punktzahl am Schluss zufrieden sein. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Graf Pepu: 54

Bachmann Silvan: 50

Kunz Hane: 46

Spieler des Tages war Kunz Mathias, der heute ganz vorne stand und so viele Nousse gezeigt und abgetan hat wie noch nie zuvor.

 

Ersigen B 0/5/442 - Wichtrach B 4/0/692

In der 2 .Runde spielten wir bei kalter Temperatur und mässigem Wetter im Loon. Bereits im 1. Durchgang wurden viele Nousse abgetan, aber auch zu viele fallen gelassen. Im 2. Durchgang konnten wir uns im Ries steigern, liessen aber dennoch einen Nouss zu Boden. Unser Gegner blieb über beide Durchgänge sauber und gewann das Spiel. 

Die Leistung am Bock war mittelmässig, wobei viele sich steigern konnten im Vergleich zur 1. Runde, obschon die Bedingungen schwieriger waren. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Spahr Ruedi: 52

Graf Pepu: 44

Schober Flöru: 41

Schoren B 4/0/625 - Ersigen B 0/2/468

In der 1. Runde spielten wir bei gutem Wetter in Langenthal. Bereits im 1. Durchgang wurde 2 mal ein Nouss zu spät bzw. nicht gesehen und fallen gelassen. Beide Nummero sollten nicht fallen gelassen werden, was eine sonst gute Riesleistung trübt. Unser Gegner blieb über beide Durchgänge sauber und gewann das Spiel. 

Die Leistung am Bock war ebenfalls mässig und nur einzelne Spieler können mit ihrer Schlagleistung zufrieden sein.

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bütikofer Tinu: 53

Bachmann Silvan: 45

Pepu/Könu/Üelu: 44