Wiler/Ersigen 3/402 - Rüdtligen/Aefligen/Zauggenried 12/466

In der 4. Meisterschaftsrunde spielte unser Nachwuchs  durchgehend bei Regen in Wiler. Die Leistung im Ries war gut, trotzdem liessen sie 3 Mal einen Nouss fallen. Unser Gegner liess insgesamt 12 Nousse fallen, somit gewann unser Nachwuchs das Spiel klar. 

Am Bock konnten sie eine gute Leistung zeigen. Es trafen zwar nicht alle 4 Streiche wie gewünscht, trotzdem können die meisten mit ihrem Resultat zufrieden sein. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bachmann Silvan: 55

Schwarzwald Florian (Wiler): 45

Bütikofer Lars: 41

3. Bester Ersiger:

Sprahr Timon: 37

 

Mit diesen 3 Nummero hat unser Nachwuchs insgesamt 13 Nummero und beendet die Meisterschaft mindestens auf dem 5. Rang.

 

Rüedisbach/Wynigen-Rumendingen 9/403 - Wiler/Ersigen 3/429

In der 3. Meisterschaftsrunde spielte unser Nachwuchs bei bewölktem Himmel in Rüedisbach. Die Leistung im Ries war gut, trotzdem liessen sie 3 Mal einen Nouss fallen, wovon jeder haltbar gewesen wäre. Unser Gegner liess schon im ersten Durchgang 5 Nousse fallen, somit gewann unser Nachwuchs das Spiel klar. 

Am Bock konnten sie keine gute Leistung zeigen, nur wenige trafen alle 4 Streiche wie gewünscht. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bachmann Silvan: 69

Schwarzwald Florian (Wiler): 44

Bütikofer Lars: 42

3. Bester Ersiger:

Spross Nick: 31

Wiler/Ersigen 4/463 - 

Hasle b. B. 13/324

In der 2. Meisterschaftsrunde spielte unser Nachwuchs bei gutem Wetter im Loon. Die Leistung im Ries war gut, vor allem, da sie mit nur 10 SpielerInnen antraten, trotzdem liessen sie 4 Mal einen Nouss fallen. Unser Gegner liess schon im ersten Durchgang 11 Nousse fallen, im 2. dann nochmals 2, somit gewann unser Nachwuchs das Spiel klar. 

Am Bock konnten sie insgesamt eine gute Leistung zeigen. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bachmann Silvan: 78

Bürgi Remo: 54

Zaugg Yanik: 45

Wiler/Ersigen 9/319 - Höchstetten/Grasswil  3/259

Am Fengelberg spielte unser Nachwuchs bei gutem Wetter im Bannhölzli. Die Leistung im Ries war schlecht, sie liessen 9 Mal einen Nouss fallen. So beendete man das Fest auf dem letzten Rang. 

Am Bock konnten sie insgesamt eine gute Leistung zeigen. Obschon viele nicht alle 4 Streiche gut trafen, kann unser Nachwuchs mit der Punktzahl am Schluss zufrieden sein. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bachmann Silvan: 65 (1. Rang 3. Stufe) 

Spross Nick: 30

Bütikofer Lars: 29

 

Medaillen-Gewinner:

Röthlisberger Jan: 25

Bütikofer Max: 25

Bürgi Remo: 24

 

Kirchberg/Burgdorf/Gerlafingen/Lyssach 16/320 - Wiler/Ersigen 3/331

In der 1. Runde spielte unser Nachwuchs bei gutem Wetter in Lyssach. Trotz einer guten Leistung im Ries über beide Durchgänge mussten wir 3 Nummero akzeptieren. Alle waren aktiv dabei und man half sich gegenseitig. Unser Gegner liess in beiden Durchgängen diverse Nousse fallen. Somit gewann unser Nachwuchs das Spiel klar. 

Die Leistung am Bock war gut, es gab viele schöne Resultate. 

Die 3 besten Schlagleistungen:

Bachmann Silvan: 48

Zaugg Yanik: 33

Fischer Noah: 32

Beste 3 Ersiger:

Bachmann Silvan: 48

Spahr Timon: 31

Röthlisberger Jan: 30